Zitate # 14

* ist es in der fakultät für edle, desinteressiert, selbstlose liebe ist das wahre geschenk, und die macht der frauen – ein recht, das macht uns nicht die gleichen männer (egal, zu behaupten, diese gleichheit), aber ihre entsprechungen in einer moralischen sinn.frances macht cobbe. * die schwächsten lebewesen, indem seine kräfte an einem objekt, können etwas erreichen; die stärkste, oder seine über viele, nicht irgendetwas zu erreichen.der rückgang von ständig sinken, langweilt die passage durch die härteste fels.die hastige torrent rauscht es mit über hässliche aufruhr und hinterlässt keine spuren hinterlassen.carlyle. * ich sagen ihnen, wo es ist macht: wo der tau liegt auf den hügeln, und der regen hat feuchte die wurzeln der verschiedenen anlagen; dort, wo die sonne schenkt stetig; wenn der bach läuft hier zusammen, es gibt einen gnädigen macht.chapin. * es gibt keinen sichereren mark von einer niedrigen und unregenerate natur als diese tendenz der macht an lautstärke und wantonness statt ruhe und ehrfurcht.james martineau. * theorie sieht gut auf dem papier, aber nicht auf etwas, ohne praxis.h.w. shaw. * das süßeste von allen ist aber auch lob.xenophon. * ein kleines lob ist gut für einen schüchternen temperament, das lehrt das vertrauen auf die güte der anderen.landor. * lob ist der beste den gebet; und wer die meisten bedenkt, was getan wurde, für die ihm von gott werden ermutigt, zu supplicate frisch geschenke von oben.henry melville. * nicht in hohe auszeichnung von einem mann ins gesicht, noch einen mann hinter seinem rücken; aber wenn du weißt, gut für ihn, es zu anderen, wenn etwas schlecht, sagen sie es privat und umsichtig zu sich selbst.burkitt. * lob aus, die liebe gottes, staunen über die güte gottes, in anerkennung der gaben gottes, zu gott in allem, was er uns gibt, ja, und auch die dinge, die er weigert sich, uns zu sehen, so wie unser ganzes leben in gottes licht. das sehen, ihn zu segnen, lieben ihn,d verehren ihn.manning. * um vorwärts zu loben, andere impliziert entweder große eminenz, kann es sich leisten, zu einem teil mit beifall, oder große schnelligkeit einsicht, mit vertrauen in unsere eigenen entscheidungen; für große aufrichtigkeit und liebe die wahrheit, die besser der selbstliebe.hazlitt. * unsere gebete sind die schatten der gnade.spurgeon. * fürsorge ist das publikum haus gottes.landor. * es hellt die schlaganfall zu ihm zu nähern, die mit dem stab.washington irving. * im gebet ist es besser, ein herz haben, ohne worte, worte ohne herz.so. * sich nicht in unternehmen, die du nicht vor der prüfung des gebets.hosea ballou. * das gebet ist ein schild an der seele, ein opfer zu gott und eine geißel für satan.so. * not lehrt eine böse person etwas zeit zum beten, wohlstand, nie.ben jonson. * die religion ist nicht mehr möglich, ohne gebet als poesie ohne sprache oder musik ohne atmosphäre.james martineau. * ein christ werden seine klammer für gebet, auch durch seine verkehrsreichsten stunden.cecil. * lass gebet der schlüssel sein, der morgen und die schraube des abends.matthew henry. * ein einziges dankbar, dachte die umfassendste gebet zum himmel.lessing. * die einfache herz frei fragt verliebt, erhält.whittier.

* erwarte eine antwort.wenn keine antwort gewünscht wird, warum beten?echte gebet hat es ein starkes element der lebenserwartung.r. m. offord. * gebet wird ein mann nicht mehr von der sünde oder sünde verlocken, einen mann einstellen “.so. * wenn er betete, wer ohne sünde ist, wie viel es wird ein sünder, um zu beten.st. cyprian. * bitte nicht zu oft für große gunst für stehen wir am meisten brauchen die kleinen.- basford. * alle orte sind die tempel gottes, denn er ist der meinung, dass betet für ihn.menander. * gebet nicht siegreichen gottes zurückhaltung, aber langsam von gottes willen.phillips brooks. * ist es natürlich für einen mann, zu beten, dass keine theorie kann ihn davon abhalten.james freeman clarke. * das gebet ist so mächtig, dass niemand ein instrument beherrschen alle gründlich die tasten.sie fegen entlang der unendlichen ausmaßes mann will und gottes güte.frank miller. * unsere gebete und gottes gnade sind wie zwei eimer in einen brunnen; während die einen erhebt, die anderen hinunter.bischof hopkins. * das gebet ist also notwendig, und die quelle so viele segnungen, die er entdeckt hat, den schatz nicht daran gehindert werden, auf sie zurückzugreifen, wenn er eine chance.fenelon. * ich bin sicher, ich werde erhalten, was ich sage oder was ich fragen sollte.bischof hall. * die meisten beten wir eher wunsch als petition, sondern durch gehofft, als gefordert.leigh hunt. * einige gedanken sind gebete.es gibt momente, in denen, was die haltung der körper, die seele ist in die knie gegangen ist.victor hugo. * die angewohnheit, einen durchdringenden süßigkeit zum gebet kommuniziert blick, die stimme, das lächeln, die tränen,… alle sagt oder tut, oder schreibt.joseph wurde. * wenn wir beten für eine tugend, sollten wir pflegen die tugend und bete für sie und die form ihrer gebete sollte die regel sein, ihr leben; jeder antrag, zu gott ist ein gebot zu mann.jeremy taylor. * zusammen beten, in welcher sprache oder ritual ist die empfindlichste bruderschaft der hoffnung und der sympathie, die man vertrag in diesem leben.madame de stael. * kein mann kann fragen ehrlich und hoffentlich zu liefern, von der versuchung, es sei denn, er hat sich selbst ehrlich und fest entschlossen, zu tun, was er kann nicht raus.john ruskin. * das gebet ist nicht erlaubt, aber ernst, nicht die definition der hilflosigkeit, sondern das gefühl, nicht zahlen zu sprechen, aber kann der seele.hannah mehr. “niemand verhindern können, unsere private adressen zu gott; jeder mann bauen eine kapelle in seiner brust, selbst der priester, sein herz der opfer und der erde, er trat auf den altar.jeremy taylor. * die besten und schönsten blumen im paradies gottes zu sein, wenn sie auf die knie.das gebet ist das tor in den himmel, oder schlüssel in das paradies.rev.t. brooks. * er betet am besten, nicht gott zu tun, männerarbeit, betet, betet, betet, reue, entschließungen, dann taten – so angefleht mit herz und kopf und hände.theodore parker. * es gibt keine belastung des geistes, aber erleichtert durch knien unter.kleiner, die bitterste gefühle versüßt durch die erwähnung von ihnen im gebet.und die qualen selbst verhindert schwellung, wenn wir nur weinen, hochachtungsvoll, “mein gott, mein gott!”wm.mountford. * gebet zu gott ist nicht ihn, sondern passt uns erhalten die dinge gebetet.stillingfleet. * beten zu gott segne dein projekt; wenn du kannst das gebet, deine arbeit erreichen.leopold schefer. * wir beten für kleinigkeiten, ohne auch nur einen gedanken des größten segen. und wir sind nicht beschämt, oft bitten gott um das, was wir sollten erröten gehört zu unseren nachbarn.seneca. * gebet zieht das seil unter, und die große glocke über in den ohren von gott.einige kaum rühren die glocke, für sie beten, so languidly; andere geben, aber gelegentlich zieht am seil, sondern derjenige, der gewinnt, der ist der mann, der den herausforderungen mutig und kontinuierlich seil zieht, mit all seiner kraft.spurgeon. * gewöhnen sich allmählich um gebet in alle ihre täglichen berufen.sprechen, bewegen, arbeit, ruhe, als wären sie im gebet, wie sie sein sollte.alles ohne aufregung, der geist von grace.fenelon. * o, wenn das herz voll ist, wenn bittere gedanken kommen überfüllung dicht für sichtbares, und die armen häufig worte höflichkeit so sehr lustig, wie viel das herz berstend ergießen kann selbst im gebet!willis. * kein großes wachstum in heiligkeit war noch nie gewonnen hat, der hat keine zeit zu oft und lange allein mit gott.austin phelps. * das gebet, das nicht gelingt, unsere wünsche – moderation bei der änderung der leidenschaftliche wunsch in die vorlage, die noch ängstlich, turbulente erwartung in schweigen aufgeben… ist kein wahrer gebet und beweist, dass wir nicht den geist der wahren gebet.f.w. robertson. * die schwachen theologie, bekennt, zu glauben, dass nur eine subjektive nutzen gebet hat weitaus weniger wissenschaftlich als die klage eines kindes, das selbstbewusst spricht ein vater im himmel.prof. dawson. * gebet sendet die seele hoch, hebt sie über den wolken, in denen unsere selbstsucht und egoismus befog uns und gibt uns die chance, zu sehen, welche wege zu lenken.spurgeon. * die wahren gebet ist das herz und das herz, betet nur für das, was sie wünschen.beten, dann ist die wunsch – aber zu wünschen, was gott will uns wünschen.fenelon. * gebet mit gott, eine zuflucht vor dem unwetter; fast jedes wort, das er ausgesprochen, während der letzten große szene war das gebet; gebet die gewissenhaftesten, die dringendsten, wiederholte fortgesetzt, bezogen auf die abgründe der seele, private, einsame und gebet für befreiung, gebet für glngth; vor allem, das gebet zur resignation.william paley. * das gebet ist der frieden in unserer seele, stille unsere gedanken, die planheit der erinnerung, der sitz der meditation, der rest unserer sorgen und die ruhe unseres unwetter, das gebet ist die frage einer ruhigen verstand, unbeschwerte gedanken: es ist die tochter von charity und die schwester von “.ness.jeremy taylor. * je nach konzept ihre schöpfer, und sie werden nie aufhören zu beten.glaube nicht, dass es notwendig ist, zu viele worte.fenelon. * das gebet ist… der puls der glauben, seele, t. scott. * gebet soll zu mehr hingabe der einzelnen… wirklich die hingabe kennt kein gebet, sondern ergeben sich aus der tiefe ihrer gefühle.wilhelm von humboldt. * aus der gewalt und herrschaft von leidenschaft, von einem unterwürfig, und ein leitender gier, stolz und hochmut, von falschen meinung und ignorant vertrauen; von improvidence und prodigality, aus neid und den geist der verleumdung, sinnlichkeit, aus übermut und aus verzweiflung, ausm ein zustand der versuchung und einen starken geist; darauf buße und ausdauernd in sünde. unthankfulness und irreligion und mit anderen, aus verliebtheit der seele, torheit und wahnsinn; aus eigensinn, selbstliebe und eitlen ehrgeiz; von einer grausamen leben und eine unprovided taubh, guter gott, hilf uns.jeremy taylor.

* verehren die irdischen akt, durch den wir sehr deutlich erkennen, unsere eigenen unsterblichkeit; männer, die glauben, dass sie vor ein paar jahren ausgestorben sein könnte, nicht beten.in ehren wir verteilen unsere insig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.